Röhm RG 96

Röhm Rg 96

Produktbeschreibung

Röhm RG 96 Gaspistole

Die Röhm Rg 96 Schreckschuss ist ein sehr gut nachempfundener Nachbau der berühmten Heckler und Koch P8, der Unterschied ist einzig in der Technik verborgen. Das scharfe Vorbild der Röhm Rg 96 Gaspistole wurde 1996 entwickelt und gilt dabei als eine der modernsten und innovativsten Faustfeuerwaffen. Aus diesem Grund ist sie bei diversen Militär- und Polizeieinheiten im Einsatz (z.B. als Standardwaffe der Bundeswehr).

Die Unterschiede zum scharfen Vorbild sind folgende: Ein leicht verändertes Griffstück/Magazinboden der Gaspistole, die Röhm Rg 96 verfügt über einen weiteren Hebel extra zum Zerlegen, die Entspannfunktion funktioniert bei der Röhm Rg 96 etwas anders, das Magazin ist einreihig und nicht wie beim scharfen Vorbild zweireihig und die Oberfläche der Vorder- und Rückseite unterscheidet sich leicht.

In dem nebenstehenden Video wird die Röhm RG 96 in der Schreckschussausführung auf Herz und Nieren getestet. Der 1000 Schuss Belastungstest zeigt ganz deutlich wie strapazierfähig diese Gaspistole ist. Im normalen Einsatz werden zudem vermutlich selten überhaupt 1000 Schuss Munition abgefeuert.
Diese Gaspistole punktet also nicht nur durch Optik und Haptik, sondern auch durch Qualität.



Zubehör für Röhm RG 96

 

holster-roehm-rg-96
Das passende Gürtelholster für die HK P8 lässt sich bestens auch für die Gaspistole nutzen. Bei diesem Holster für das scharfe Vorbild der Gaspistole, handelt es sich um ein sehr unauffälliges Holster mit perfekter Passform (zum Führen wird der kleine Waffenschein benötigt). Gute Verarbeitung und höchste Passgenauigkeit sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zeichnen dieses Holster aus.


 

magazin-roehm-rg-96
Das passende original Ersatzmagazin ermöglicht es verschiedene Munitionssorten wie z.B. Knall- und Reizgasmunition getrennt von einander bei sich zu führen (zum Führen wird der kleine Waffenschein benötigt).